Es ist fast nicht zu glauben, was Menschen während eines Bauvorhabens bzw. Immobilien(ver)kaufs so tun! Und ich frage mich, was ich damit nun anfange – stelle ich Strafanzeigen?

  • Bekannte Mängel (nachweisbar!) verschwiegen zu haben, ist Betrug und damit eine Straftat.
  • Jemanden drohen, etwas in Rechnung zu stellen, was nicht getan wurde um was anderes zu erpressen: ist eine Straftat.
  • Jemanden verleugnen und den Ruf soweit zu schädigen, dass die Kreditwürdigkeit darunter leidet, ist strafbar!
  • Und begeht ein Banker eine Straftat, wenn er lügt und mit Absicht einen Antrag solange hinauszögert, bis gesetzliche Änderungen eingetreten sind, die für den Kunden negative Auswirkungen hat?