Um neue Fliesen an Wand und Boden zu bekommen, braucht man erst einmal „Abreißer“, die die alten Fliesen abstemmen und entsorgen. Achtung: Das Entsorgen kann teuer werden!

WP_20150826_19_58_14_Pro Die Fläche muss danach gut von Resten befreit werden und mit Haft …, Haft … fällt mir gerade nicht ein, vorbehandelt werden. Im Nassbereich muss dann noch eine Wasserschutzschicht rauf und dann kommt endlich der Fliesenkleber (Flex-Kleber) mit den Fliesen … Herrjee. Abschließend wird noch verfugt, etc.

Die Preise dafür gehen echt weit auseinander!

Ich hatte ein Angebot von einem Fliesenleger, der günstig sein soll: 2.225 EUR wollte der nur fürs Badfliesen haben (für 20 qm inkl. Fliesen).

Das ist viel Geld – 111 EUR / qm!WP_20150903_18_25_27_Pro

Soviel wollte ich nicht bezahlen! Und nach einigen verzweifelten Versuchen (auch einen Blogbeitrag wert …) fand ich endlich einen guten und günstigen Fliesenleger. Die neuen Fliesen haben mich jetzt „nur“ 900,- EUR gekostet. Ich bin dem Mann auf ewig dankbar!