Ich brauche jetzt mal Meinungen und Rat!

Sachstand: Es wurden Leckagen auf meinem Anbaudach vermeitlich mit Bitumenmasse abgedichtet. JETZT ist es aber schlimmer als vorher, denn nun tropft kein Regenwasser mehr durch sichtbare Leckagen, sondern das gesamte Gebäude ist nass (klitschnass) – die Wände, die Decke, der Boden.

Dachdeckerei und ich vermuten verschiedenes – was könnte richtig sein oder kennt Ihr eine andere Möglichkeit?

Vermutungen:

  • Bitumenmasse ist schmierig durch das Regenwasser belegt (nach 1 Tag?), daher die Verfärbung (Wasseraustritt hat dann nichts damit zu tun)
  • falsches Material
  • Materialmangel bzw. falsch verarbeitet
  • neuer Ansatz: Bitumenmasse emulgierte, womit auch immer und ist deshalb nicht dicht – Wasser dringt durch
  • neuer Ansatz: Es wurde Kaltbitumenmasse /-spachtel verwendet, die zufrüh durch Regen nass und dadurch nicht fest wurde.

Fakt ist: Vorher gab es diese Problematik nicht. Woran könnte es das am ehesten liegen? Gibt es ggf einen ganz anderen Grund?

Fotos:

Der gesamte Anbau (Freisitz) ist richtig nass ...

Der gesamte Anbau (Freisitz) ist richtig nass …

Die hellen Streifen sind die neue Abdichtung ...

Die hellen Streifen sind die neue Abdichtung …